Foto-Wettbewerb zum Reformationsjubiläum 2017

Anläss­lich des 500. Jah­res­ta­ges des Beginns der Refor­ma­ti­on 1517 berei­tet das Hohen­lo­her Frei­land­mu­se­um zur­zeit die Son­der­aus­stel­lung „Ein’ fes­te Burg ist unser Gott – Volks­tüm­li­che Refor­ma­to­ren­ver­eh­rung im 19. Jahr­hun­dert“ vor. Dar­in wer­den zahl­rei­che Aus­stel­lungs­stü­cke zu sehen sein, die die Wert­schät­zung der Refor­ma­to­ren in evan­ge­li­schen Haus­hal­ten ver­an­schau­li­chen.

In wie­weit die Refor­ma­ti­on – ver­kör­pert durch Mar­tin Luther – auch heu­te noch ein The­ma ist, zeigt, dass es aktu­ell sogar eine Luther-Figur des Spiel­zeug­her­stel­lers „Play­mo­bil“ gibt. Aus­ge­hend von die­ser klei­nen und trans­por­ta­blen Figur schreibt das Hohen­lo­her Frei­land­mu­se­um nun einen Foto-Wett­be­werb aus. Teil­neh­men kön­nen alle Inter­es­sier­ten, die Bil­der von ihrem Play­mo­bil-Luther ein­sen­den. Fotos, auf denen die Figur an Orten zu sehen ist, die in Hohen­lo­he mit der Refor­ma­ti­on ver­bun­den waren oder sind. Das kann bei­spiels­wei­se eine „Mar­tin-Luther-Stra­ße“ sein oder auch Wir­kungs­or­te von Johan­nes Brenz und ande­res mehr. Las­sen Sie Ihrer Krea­ti­vi­tät frei­en Lauf! Aus den Ein­sen­dun­gen wird eine Jury fünf Bil­der aus­wäh­len, die jeweils mit einer Jah­res­kar­te für das Frei­land­mu­se­um prä­miert wer­den. Die Fotos wer­den im Zusam­men­hang mit der Son­der­aus­stel­lung, die am 24. Juni 2017 eröff­net wird, im Frei­land­mu­se­um gezeigt.

Sen­den Sie Ihr Bild bzw. Ihre Bil­der (maxi­mal fünf Bil­der pro Per­son) bit­te per E-Mail ein oder per Post an: Hohen­lo­her Frei­land­mu­se­um, Dorf­stra­ße 53, 74523 Schwä­bisch Hall-Wackers­ho­fen.

Wich­tig ist, dass Sie die Play­mo­bil­fi­gur nicht ver­än­dern, d. h. ihr nichts umhän­gen und den Schrift­zug auf der Bibel nicht modi­fi­zie­ren.

Ein­sen­de­schluss ist der 30. Sep­tem­ber 2017.