"Kochen in alten Küchen"

Sonntag, 26.10.2014

11-16 Uhr

 

Das Schmiede-Handwerk



Historische Darstellung eines SchmiedsDer Schmied auf dem Dorf war ein universeller Handwerker. Er musste in vielen Fertigkeiten im wahrsten Sinn des Wortes "beschlagen" sein, er reparierte und stellte Werkzeuge her, er beschlug Pferde und war obendrein noch "Viehdoktor". Der Schmied war auf dem Dorf DER Metallfachmann schlechthin, ohne ihn konnten weder der Schreiner noch der Wagner existieren. Die kraftvolle Arbeit mit Feuer und Eisen übt heute noch eine große Faszination aus.

 

Unser Schmied Ernst Siewert bei der Arbeit im Museum

 

 

Der Schmied im Museum

Ernst Siewert, Jahrgang 1943, hat nach seiner Ausbildung zum Landmaschinenmechaniker dreißig Jahre lang als Kranmonteur gearbeitet. Er hat die Liebe zum Schmieden am Feuer entdeckt und führt diese Kunst regelmäßig in der Dorfschmiede aus Großenhub (4c) vor.

 


Schmieden

 

Das Neueste aus Wackershofen

 

Sonderausstellung Herzliche Grüße vom Schlachtfeld - Hohenloher im Ersten Weltkrieg

Weitere Informationen zu unserer Sonderausstellung finden Sie HIER

 

Liebe Schüler,

die Antworten auf die Fragen aus der Leherhandreichung zur Ausstellung "Herzliche Grüße vom Schlachtfeld - Hohenloher im Ersten Weltkrieg" findet Ihr HIER

 

Zusatztermin zur Vortragsreihe:

Sonntag, 26. Oktober 2014, 16.00 Uhr

"...abgestumpft gegen alles, was den Menschen höher hält als das Tier" - Der Erste Weltkrieg in den Briefen des Kanoniers Robert Kraft aus Kupfer

Daniel Stihler, Stadtarchiv Schwäbisch Hall

 

_________________________________

 

Besuchen Sie gerne unsere Seite auf Facebook!

Das Hohenloher Freilandmuseum bei Facebook

 

 

 

 

 

 


ÖFFNUNGSZEITEN 2014


16. März bis 30. April 2014:
Di-So 10-17 Uhr
(Ostermontag geöffnet)

1. Mai bis 30. September 2014:
täglich 9-18 Uhr

1. Oktober bis 9. November 2014:
Di-So 10-17 Uhr

 

Unsere Veranstaltungen 2014
zum Herunterladen finden
Sie HIER 

 

______________________________

Roter OchsenEin Besuch im Gasthaus "Zum roten Ochsen" lohnt sich. Weitere Information finden Sie HIER


Auskunft und Anmeldung unter:

Tel.: 0791 971010
Fax: 0791 9710140
Email: info@wackershofen.de