Herzlich Wilkommen in Wackershofen

 

Backofenfest am
Samstag/Sonntag, 27. und 28.9.2014

 

Logo Hohenloher Freilandmuseum
Immer ein Erlebnis

 

Vom stattlichen Bauernhof über Handwerkerhäuser bis zum Taglöhnerhäuschen, von der Mühle über Weinbauernhäuser bis zum Bahnhofsgebäude, vom Schulhaus über die Kapelle bis zum Gefängnis und vielem mehr reicht die Palette der rund 70 historischen Gebäude aus der Zeit vom 16. bis zum 20. Jahrhundert. Umgeben von Gärten, Obstwiesen und Feldern, belebt von Bauernhoftieren historischer Rassen, lassen sie Vergangenheit lebendig werden.

Kelter und Weinbauerndorf

Bei einem Rundweg durch das Hohenloher Freilandmuseum lernen Sie liebevoll eingerichtete historische Gebäude kennen. Erleben Sie knarrende Holzböden, rustikal bemalte, prächtige oder schlichte Möbelstücke, Spielzeuge, Handwerksgeräte, hauswirtschaftliche Utensilien, Kleidungsstücke und Dinge, von denen Sie vielleicht noch nie etwas gehört haben. Folgen Sie den Spuren der Bewohner die einstmals dort lebten. Kommen Sie ins Freilandmuseum zum Erleben, Lernen und Genießen!

Hohenloher Freilandmuseum


Wir, die Museumsgebäude lassen Sie eine vergangene Zeit erleben.

Rund 70 historische Gebäude haben im Hohenloher Freilandmuseum einen neuen Standort bekommen. Diese individuellen Originalstücke sind aus verschiedenen Dörfern der Region Württembergisch Franken auf das Gelände des Freilandmuseums umgesetzt worden. Mit allen Dingen des früheren täglichen Lebens ausgestattet, laden sie zum Entdecken und Erleben der Vergangenheit ein.

Bauernhaus aus Zaisenhausen - 1550

Wir, die einmal hier lebten erzählen Ihnen, wie es früher bei uns war.

Im Freilandmuseum werden die Spuren der früheren Bewohner und Nutzer der Gebäude bewahrt und präsentiert. Ausgestattet mit Möbeln, Geräten, Werkzeugen, Textilien und vielem mehr erzählen sie ihre ganz individuellen Geschichten, geben Einblick in das Leben der Menschen auf dem Land in längst vergangenen Zeiten.

Pflanzenmarkt im Museumsdorf


Wir, die Tiere und Pflanzen lassen uns gerne von Ihnen bestaunen.

Schwäbisch Hällische Landschweine, Limpurger Rinder, Coburger Fuchsschafe, Ziegen, Hühner, Gänse und Kaninchen historischer Rassen erfüllen das Hohenloher Freilandmuseum mit tierischem Leben. Rundwege führen durch ein weitläufiges Gelände mit Wiesen und Obstbäumen. Auf Feldern werden historische Getreidesorte angebaut, in den Gärten bei den Häusern sind traditionelle Zier- und Nutzpflanzen zu sehen.

Limpurger Rinder


Sie, die Museumsbesucher erleben, lernen, genießen.

Auf Zeitreisen gehen und in das Leben der Menschen in früheren Jahrhunderten einzutauchen, dazu lädt das Hohenloher Freilandmuseum große und kleine Besucher ein. Originalgetreu eingerichtete Gebäude, Ausstellungen, Vorführungen alter Handwerke und Aktionstage machen Ihren Besuch im Hohenloher Freilandmuseum immer wieder zu einem besonderen Erlebnis!

Lernen auf dem Feld

 

___________________________________________________________________

Werden Sie Mitglied im Museumsverein!

Als Einzelmitglied (35 € Jahresbeitrag) oder Familie (50 € Jahresbeitrag) haben Sie das ganze Jahr über freien Eintritt! Lesen Sie MEHR

Willkommen im Freilandmuseum

___________________________________________________________________

Das Veranstaltungsprogramm 2014 zum Herunterladen finden Sie HIER


 

Das Neueste aus Wackershofen

 

Sonderausstellung Herzliche Grüße vom Schlachtfeld - Hohenloher im Ersten Weltkrieg

Weitere Informationen zu unserer Sonderausstellung finden Sie HIER

 

Liebe Schüler,

die Antworten auf die Fragen aus der Leherhandreichung zur Ausstellung "Herzliche Grüße vom Schlachtfeld - Hohenloher im Ersten Weltkrieg" findet Ihr HIER

 

_________________________________

 

Mit dem "Roten Flitzer" zum diesjährigen Backofenfest: weitere Informationen finden Sie HIER

 

_________________________________

 

Besuchen Sie gerne unsere Seite auf Facebook!

Das Hohenloher Freilandmuseum bei Facebook

 

 

 

 

 

 


ÖFFNUNGSZEITEN 2014


16. März bis 30. April 2014:
Di-So 10-17 Uhr
(Ostermontag geöffnet)

1. Mai bis 30. September 2014:
täglich 9-18 Uhr

1. Oktober bis 9. November 2014:
Di-So 10-17 Uhr

 

Unsere Veranstaltungen 2014
zum Herunterladen finden
Sie HIER 

 

______________________________

Roter OchsenEin Besuch im Gasthaus "Zum roten Ochsen" lohnt sich. Weitere Information finden Sie HIER


Auskunft und Anmeldung unter:

Tel.: 0791 971010
Fax: 0791 9710140
Email: info@wackershofen.de