Das Hohenloher Freilandmuseum

öffnet wieder am 15. März 2015.

 

 

 

Bunte Deutsche Edelziege

 

Ziegenfütterung

 

Junge EdelziegeAls "Kuh des kleinen Mannes" gab die Ziege auch in Notzeiten Milch. Die Einheitsbezeichnung "Bunte Deutsche Edelziege" fasst die braun getönten Ziegenschläge zusammen, die bis Ende des 18. Jahrhunderts überall In Deutschland vorkamen. Die Stammform der Hausziege ist die Bezoarziege.

 

Die dunkelbraune Deutsche Edelziege trägt ein kurzes, glattes Fell und ist vorwiegend in Süddeutschland verbreitet. Ziegen wurden als anspruchslose Haustiere primär wegen ihrer Milch, aber auch wegen des Fleisches und der Häute gehalten. Ursache für ihr schlechtes Ansehen war der intensive Geruch, ihr quirliger Charakter und die sprichwörtliche Geschlechtslust der Böcke.

 

Edelziege

 

Das Neueste aus Wackershofen

 

 

Das Hohenloher Freilandmuseum macht Winterpause.

Wir öffnen wieder am 15. März!

 

 

Termine


Tageskurs für Erwachsene:

 

Obstbäume richtig schneiden


Hansjörg Winter

(Dipl. Forstwirt und Baumwart)

Samstag, 21. Februar 2015
8:30 - 16 Uhr

 

In diesem Kurs wird die Herangehensweise eines naturgemäßen Obstbaumschnitts am Beispiel von Apfel- und Birnbaum in Theorie und Praxis vermittelt.

15 € + Material (ca. 10 €)

 

Weitere Informationen finden Sie HIER

Baumschnittkurs Birnenbaum im Vergleich

 


ÖFFNUNGSZEITEN 2015


15. März bis 30. April 2015:
Di-So 10-17 Uhr
(Ostermontag geöffnet)

1. Mai bis 30. September 2015:
täglich 9-18 Uhr

1. Oktober bis 8. November 2015:
Di-So 10-17 Uhr

 

Unser Veranstaltungsprogramm 2015 zum Herunterladen finden Sie HIER



Führungen, museumspädagogische Projekte und Kurse für Erwachsene buchen Sie bitte telefonisch oder per E-Mail unter:

Telefon 0791 971010 (Verwaltung)
Telefax 0791 9710140

info@wackershofen.de


 

Besuchen Sie gerne unsere Seite auf Facebook!

Das Hohenloher Freilandmuseum bei Facebook