"Kochen in alten Küchen"

Sonntag, 26.10.2014

11-16 Uhr

 

Gänse

 

Gänsefütterung

 

Gänse vorm MuseumsteichDie grasweidenden Hausgänse sind genügsame Haustiere. Es gibt zahlreiche Rassen, die sich in Größe, Färbung, Mast- und Legeleistung unterscheiden. Geschätzt und genutzt werden vorrangig ihre weißen Federn; ihr Fleisch ist als Festtagsbraten beliebt. Die Hausgans stammt von der Graugans ab. Berüchtigt ist sie wegen Ihrer Wachsamkeit und ihrem lauten Geschnatter bei Bedrohung.

 

Gänsehirte oder -hirtin trieben früher die weißen Gänse der Bauern tagsüber in den Anger. Zur Federgewinnung wurden Gänse alle sechs Wochen an Bauch und Brust gerupft.

 

Das Neueste aus Wackershofen

 

Sonderausstellung Herzliche Grüße vom Schlachtfeld - Hohenloher im Ersten Weltkrieg

Weitere Informationen zu unserer Sonderausstellung finden Sie HIER

 

Liebe Schüler,

die Antworten auf die Fragen aus der Leherhandreichung zur Ausstellung "Herzliche Grüße vom Schlachtfeld - Hohenloher im Ersten Weltkrieg" findet Ihr HIER

 

Zusatztermin zur Vortragsreihe:

Sonntag, 26. Oktober 2014, 16.00 Uhr

"...abgestumpft gegen alles, was den Menschen höher hält als das Tier" - Der Erste Weltkrieg in den Briefen des Kanoniers Robert Kraft aus Kupfer

Daniel Stihler, Stadtarchiv Schwäbisch Hall

 

_________________________________

 

Besuchen Sie gerne unsere Seite auf Facebook!

Das Hohenloher Freilandmuseum bei Facebook

 

 

 

 

 

 


ÖFFNUNGSZEITEN 2014


16. März bis 30. April 2014:
Di-So 10-17 Uhr
(Ostermontag geöffnet)

1. Mai bis 30. September 2014:
täglich 9-18 Uhr

1. Oktober bis 9. November 2014:
Di-So 10-17 Uhr

 

Unsere Veranstaltungen 2014
zum Herunterladen finden
Sie HIER 

 

______________________________

Roter OchsenEin Besuch im Gasthaus "Zum roten Ochsen" lohnt sich. Weitere Information finden Sie HIER


Auskunft und Anmeldung unter:

Tel.: 0791 971010
Fax: 0791 9710140
Email: info@wackershofen.de