Technikteam

Seit 2007 steht dem Hohen­lo­her Frei­land­mu­se­um das „Tech­nik­team“ zur Sei­te. In die­sem Jahr tra­fen sich erst­mals eine Hand­voll begeis­ter­ter Land­tech­nik­freun­de, um mit einem Lanz-Bull­dog und einem alten Mäh­bin­der Getrei­de zu ern­ten. Das Tref­fen war zugleich der Start für das Tech­nik­team. Fort­an wur­den his­to­ri­sche Fahr­zeu­ge und Gerä­te des Muse­ums restau­riert, u.a. ein Lanz-Bull­dog aus dem Jahr 1926 und eine fahr­ba­re Band­sä­ge aus den 1940er Jah­ren.

Im Jahr 2011 ver­an­stal­te­te das Tech­nik­team das 1. Schlep­per­tref­fen mit 25 his­to­ri­schen Trak­to­ren. Nur ein Jahr spä­ter waren es schon 128 Teil­neh­mer und 2015 kamen 235 his­to­ri­sche Fahr­zeu­ge zum Schlep­per­treff ins Frei­land­mu­se­um.
Zur­zeit beträgt die Zahl der Mit­glie­der etwa. 35 Per­so­nen bei stei­gen­der Ten­denz. Der jüngs­te ist 17, der ältes­te über 75 Jah­re. Das Team ist ein­fach eine bun­te Mischung aus guten Freun­den.

Zu den Akti­vi­tä­ten des Tech­nik­teams gehört auch der Akti­ons­tag „Alte Land­ma­schi­nen“ der jeweils im Okto­ber statt­fin­det.

Unter­stüt­zung bekommt das Team von der Hal­ler Löwen­braue­rei und der Fir­ma Han­sel­mann aus Schwä­bisch Hall. Für tech­ni­sche Sach­spen­den an das Frei­land­mu­se­um sind wir die idea­len Ansprech­part­ner. Im Jahr 2015 wur­den uns ein Deutz Trak­tor sowie ein Stand­mo­tor gespen­det. Die Stü­cke wer­den restau­riert und für das Muse­um bewahrt, gespen­de­te Din­ge wer­den in kei­nem Fall ver­kauft. Die Mit­glie­der des Tech­nik­teams sind eine mun­te­re Trup­pe, ihnen bei den vie­len Akti­vi­tä­ten im Muse­um zuzu­schau­en macht ein­fach Spaß. Spä­tes­tens dann ver­ste­hen auch die Besu­cher deren Mot­to: „bin ich ölig – bin ich fröh­lich“.

Kon­takt: Tho­mas Bur­kart

Team
Team
© Freilandmuseum Wackershofen – Impressum