Wissenschaftliche Mitarbeit Sammlung

Das Hohen­lo­her Frei­land­mu­se­um in Schwä­bisch Hall-Wackers­ho­fen prä­sen­tiert die Geschich­te des länd­li­chen Rau­mes in der Regi­on Würt­tem­ber­gisch Fran­ken. In mehr als sieb­zig his­to­ri­schen Gebäu­den bekom­men die jähr­lich rund 100.000 Besu­cher authen­ti­sche Ein­bli­cke in die Lebens­ver­hält­nis­se und den All­tag der Men­schen in frü­he­ren Jahr­hun­der­ten. Ein wich­ti­ger Tätig­keits­be­reich des Muse­ums ist das Sam­meln von Zeug­nis­sen der Lebens­ver­hält­nis­se der Men­schen in frü­he­ren Zei­ten, ins­be­son­de­re Din­ge des täg­li­chen Gebrauchs wie Klei­dungs­stü­cke oder Möbel, aber auch Arbeits­ge­rä­te, Hand­werks­zeug, Küchen­ge­rä­te, Her­de und Öfen, land­wirt­schaft­li­che Maschi­nen und Gerä­te und vie­les mehr.

Für die umfang­rei­che Samm­lung des Muse­ums steht das Erstel­len einer erneu­er­ten Glie­de­rung und Struk­tu­rie­rung an, ein­her­ge­hend damit, eine Prä­zi­sie­rung des Samm­lungs­kon­zep­tes und des­sen Aktua­li­sie­rung. Für die­ses anspruchs­vol­le Auf­ga­ben­ge­biet ist beim Ver­ein Hohen­lo­her Frei­land­mu­se­um e. V. die Voll­zeit-Stel­le eines / einer Wis­sen­schaft­li­chen Mit­ar­bei­ters / Mit­ar­bei­te­rin Samm­lung zum 1. Janu­ar 2018 zu beset­zen.

 

Schwer­punkt der Tätig­keit ist die wis­sen­schaft­li­che fun­dier­te Aktua­li­sie­rung und Bear­bei­tung der Samm­lung, ins­be­son­de­re:

  • Das Erstel­len einer aktu­el­len Glie­de­rung der Samm­lung und Bestands­grup­pen in Abstim­mung mit der Muse­ums­lei­tung
  • Die Aktua­li­sie­rung der Samm­lungs­stra­te­gie bzw. -kon­zep­ti­on
  • Die Inven­ta­ri­sa­ti­on nicht erfass­ter Objek­te bzw. Teil-Bestands­be­rei­che
  • Die Zusam­men­füh­rung von Bestands­grup­pen inner­halb des Depots

 

Erwar­tet wer­den:

  • Ein erfolg­reich abge­schlos­se­nes Stu­di­um der Volks­kun­de, Kul­tur­wis­sen­schaf­ten mit muse­ums­re­le­van­ter Aus­rich­tung oder der Museo­lo­gie
  • Fun­dier­te Kennt­nis­se in der prak­ti­schen Muse­ums­ar­beit und Erfah­rung im Umgang mit his­to­ri­schen Objek­ten und Muse­ums­gut im Bereich All­tags­kul­tur
  • Die Fähig­keit, struk­tu­riert, gut orga­ni­siert und weit­ge­hend selbst­stän­dig zu arbei­ten, eben­so die Fähig­keit zur Team­ar­beit und zu lösungs­ori­en­tier­tem Arbei­ten

 

Die Stel­le ist als Voll­zeit­stel­le aus­ge­schrie­ben und vom 1 Janu­ar 2018 bis zum 31. Dezem­ber 2019 befris­tet. Die Ver­gü­tung ent­spricht der Ent­gelt­grup­pe 9 des TVöD.

Bei inhalt­li­chen Fra­gen wen­den Sie sich bit­te an Muse­ums­lei­ter Micha­el Hap­pe. Bit­te sen­den Sie die übli­chen Bewer­bungs­un­ter­la­gen bis 15. Novem­ber 2017 an: Hohen­lo­her Frei­land­mu­se­um e. V., Dorf­stra­ße 53, 74523 Schwä­bisch Hall-Wackers­ho­fen.

 


Praktikum

Das Hohen­lo­her Frei­land­mu­se­um bie­tet Stu­die­ren­den – vor­zugs­wei­se der Fach­rich­tun­gen Kul­tur­wis­sen­schaft, Volks­kun­de oder Geschich­te – Prak­ti­kums­stel­len ab einem Min­dest­zeit­raum von vier Wochen Dau­er an.

Bei Inter­es­se wen­den Sie sich bit­te an: Hohen­lo­her Frei­land­mu­se­um e.V., Dorf­stra­ße 53, 74523 Schwä­bisch Hall-Wackers­ho­fen, info@wackershofen.de, Tele­fon: 0791/97101

 


© Freilandmuseum Wackershofen – Impressum