Michelfeld übergibt dem Hohenloher Freilandmuseum einen historischen Bestattungsanhänger

Im Febru­ar 1965 hat der Gemein­de­rat von Michel­feld die Anschaf­fung eines Bestat­tungs­an­hän­gers für PKW beschlos­sen, mit dem fort­an Ver­stor­be­ne im Sarg zum Fried­hof trans­por­tiert wer­den konn­ten. Gegen eine Gebühr von 10 DM über­nahm der Schrei­ner­meis­ter Karl Sam­met die­sen Dienst im Auf­trag der Gemein­de. Was vor inzwi­schen 54 Jah­ren als Nor­mal­fall

Weiterlesen

Das Hohenloher Freilandmuseum in der Heilbronner Stimme: „Uralt, aber extrem lebendig“

In der Gesamt­aus­ga­be der Heil­bron­ner Stim­me ist am 16. März 2019 der fol­gen­de Bei­trag erschie­nen, den wir hier freund­li­cher­wei­se ver­öf­fent­li­chen dür­fen (zum Ver­gößern ankli­cken oder PDF her­un­ter­la­den).

Weiterlesen

Seltenes altes Handwerk – Die Küferei

Zusam­men mit der Sai­son­er­öff­nung wird im Hohen­lo­her Frei­land­mu­se­um am Sonn­tag, 17. März um 11.00 Uhr eine wei­te­re Eröff­nung gefei­ert: die der neu­en Dau­er­aus­stel­lung „Küfe­rei“. 134 Jah­re nach der Grün­dung des Betrie­bes hat Küfer­meis­ter Sieg­fried Bröt­zel aus Unter­münk­heim, Inha­ber in der drit­ten Genera­ti­on, die kom­plet­te Werk­statt mit allen Hand­werk­zeu­gen und Gerä­ten

Weiterlesen