Ab dem 1. Juli 2020 wieder Führungen möglich

Ab Juli 2020 bie­tet das Hohen­lo­her Frei­land­mu­se­um wie­der geführ­te Erleb­nis-Rund­gän­ge für ange­mel­de­te Grup­pen mit bis zu 15 Per­so­nen an. Die Rund­gän­ge wer­den in ers­ter Linie im Außen­be­reich des Muse­ums­ge­län­des statt­fin­den und bie­ten ver­tie­fen­de Ein­bli­cke in Leben und Arbei­ten der Men­schen in der Regi­on Würt­tem­ber­gisch-Fran­ken in ver­gan­ge­nen Jahr­hun­der­ten. Inter­es­sen­ten mel­den sich

Weiterlesen

Das Hohenloher Freilandmuseum ist wieder geöffnet!

Das bedeu­tet: Wir haben bis auf Wei­te­res täg­lich von 10 bis 18 Uhr geöff­net. Eine Vor­anmel­dung oder Kar­ten­vor­be­stel­lung ist nicht not­wen­dig. Sie erhal­ten Ihre Ein­tritts­kar­ten wie gewohnt an unse­rer Muse­ums­kas­se. Gemäß der aktu­el­len Coro­na-Ver­ord­nung sind wir jedoch dazu ver­pflich­tet, die Kon­takt­da­ten unse­rer Besu­che­rin­nen und Besu­cher zu erhe­ben (Die­ses For­mu­lar kön­nen Sie

Weiterlesen

Druckfrisch: „In Vielfalt geeint? – Europa zwischen Vision und Alltag“

Die Begleit­pu­bli­ka­ti­on zur (auf­grund aktu­el­len Coro­na­vi­rus-Ent­wick­lun­gen ver­scho­be­nen) Son­der­aus­stel­lung „In Viel­falt geeint? – Euro­pa zwi­schen Visi­on und All­tag“ ist erschie­nen! Das 120-sei­ti­ge Buch mit zahl­rei­chen Abbil­dun­gen ist für 9,50 Euro an der Muse­ums­kas­se, im Muse­ums­läd­le oder auch per Bestel­lung erhält­lich. Die Euro­päi­sche Uni­on wird gegen­wär­tig häu­fig kri­ti­siert und infra­ge gestellt. Doch

Weiterlesen