Besucherdatenerfassung

Seit heu­te, dem 1. Juli 2020, ist das Hohen­lo­her Frei­land­mu­se­um als Kul­tur­ein­rich­tung dazu ver­pflich­tet, Besu­cher­da­ten zu erfas­sen, für vier Wochen zu spei­chern und gege­be­nen­falls dem Gesund­heits­amt zur Ver­fü­gung zu stel­len. Dazu haben wir ein Kon­takt­for­mu­lar ent­wi­ckelt.

Um War­te­zei­ten zu ver­mei­den, kann die­ses For­mu­lar hier her­un­ter­ge­la­den, aus­ge­druckt, aus­ge­füllt und zum Muse­ums­be­such mit­ge­bracht wer­den. Es gibt jedoch auch eine Aus­füll­sta­ti­on im War­te­be­reich, an der For­mu­la­re bereit­lie­gen. Beim Bezah­len des Ein­tritts muss das For­mu­lar an der Kas­se abge­ge­ben wer­den. Ohne aus­ge­füll­ten Kon­takt­bo­gen ist der Ein­tritt ins Muse­um nicht gestat­tet!

Sai­son­kar­ten­be­sit­zer und Mit­glie­der des Muse­ums­ver­eins kön­nen direkt zur Kas­se gehen und ihre Kar­te vor­zei­gen. Sie wer­den dort über ihre Kar­ten­num­mer erfasst.