Alte Landmaschinen auf dem Museumsgelände im Einsatz

Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden. Kommende Veranstaltungen finden Sie hier.

Hin­weis: Die seit vie­len Jah­ren belieb­te Ver­an­stal­tung „Alte Land­ma­schi­nen in Akti­on“ wird auf­grund der aktu­el­len Coro­na-Ver­ord­nung lei­der in ihrer bekann­ten Form nicht statt­fin­den kön­nen. Den­noch wer­den an die­sem Tag „alte Land­ma­schi­nen“ mit ihren Besit­zern im Gelän­de des Muse­ums zu Besuch sein.

Das Tech­nik­team des Frei­land­mu­se­ums erweckt an die­sem Tag an ver­schie­de­nen Orten über das Muse­ums­ge­län­de ver­teilt eini­ge his­to­ri­sche Land­ma­schi­nen und Fahr­zeu­ge „zum Leben“: Old­ti­mer-Fahr­zeu­ge und Land­ma­schi­nen aus längst ver­gan­ge­nen Zei­ten kön­nen in vier Berei­chen des Muse­ums­ge­län­des im Ein­satz bewun­dert wer­den. Die Orga­ni­sa­to­ren haben Vor­keh­run­gen getrof­fen, den Tag auch unter Ein­hal­tung aller Coro­na-Maß­nah­men zu einem inter­es­san­ten und abwechs­lungs­rei­chen Erleb­nis wer­den zu las­sen. So wird außer den mit wei­tem Abstand zuein­an­der prä­sen­tier­ten Old­ti­mer-Fahr­zeu­gen die Kar­tof­fel­ern­te im Mit­tel­punkt ste­hen. Auch das The­ma Sägen ist prä­sent – zwei his­to­ri­sche Band­sä­gen wer­den im Gelän­de unter­wegs sein, das Säge­werk Schmid­bü­gel im obe­ren Bereich des Muse­ums­ge­län­des (Gebäu­de 40) wird eben­falls in Betrieb genommen.

Der Sonn­tag ist zugleich der letz­te Tag des „Ars connectit“-Festivals, das in den ver­gan­ge­nen drei Wochen im Frei­land­mu­se­um ver­schie­de­ne künst­le­ri­sche High­lights gesetzt hat. Die Wer­ke von acht regio­na­len und inter­na­tio­na­len Künst­le­rin­nen und Künst­lern sind am Sonn­tag letzt­ma­lig in der Scheu­ne aus Bühler­zim­mern (Gebäu­de 4b) zu sehen.

Für das leib­li­che Wohl sor­gen die Old­tim­er­freun­de vom Tech­nik­team Hohen­lo­her Frei­land­mu­se­um e.V. und die Muse­ums­gast­stät­te „Zum roten Och­sen“.

- – -

 

  • 11.10.2020
  • 11:00 – 16:00 Uhr

Änderungen vorbehalten