Buchvorstellung: „Alte Bauernhäuser in Baden-Württemberg und seinen Freilichtmuseen“

Alte Bau­ern­häu­ser üben einen beson­de­ren Reiz aus – sie spre­chen eine urtüm­li­che, direk­te Spra­che und kön­nen uns von der Ver­gan­gen­heit ganz unsen­ti­men­tal erzäh­len, auch wenn sie uns heu­te in ers­ter Linie als roman­tisch erschei­nen. Man muss die Gebäu­de mit ihren Kon­struk­tio­nen und ihren viel­fäl­ti­gen Funk­tio­nen ver­ste­hen ler­nen, dann ver­mit­teln die­se Gehäu­se vie­les über die Lebens­be­din­gun­gen ihrer frü­he­ren Bewoh­nern, unse­rer Vor­fah­ren.

Alte Bau­ern­häu­ser haben es dem Autor Albrecht Bedal des­halb schon seit Jahr­zehn­ten ange­tan, vie­le Jah­re sei­nes Berufs­le­bens hat er ihrer Geschich­te gewid­met. Nun ist er dem his­to­ri­schen Haus­bau des länd­li­chen Rau­mes in Baden-Würt­tem­berg nach­ge­gan­gen, hat die Unter­la­gen in den sie­ben Frei­licht­mu­se­en dazu gesich­tet und in den Archi­ven der Lan­des­denk­mal­pfle­ge und der Haus­for­scher inten­siv gestö­bert. Dabei kamen vie­le neue Erkennt­nis­se zu Tage, die die Ent­wick­lung des Haus­baus in neu­em Licht erschei­nen las­sen. Unse­re Jahr­hun­der­te alten Bau­ern­häu­ser sind näm­lich kei­ne ein­fa­chen Hüt­ten, kei­ne pri­mi­ti­ven Katen, son­dern gut durch­or­ga­ni­sier­te Gebäu­de­struk­tu­ren mit Platz für Mensch, Vieh und Vor­rä­te. Die Baden-Würt­tem­ber­ger kön­nen stolz auf die­ses ein­ma­li­ge bau­li­che Erbe sein!

Albrecht Bedal, Alte Bau­ern­häu­ser in Baden-Würt­tem­berg und sei­nen Frei­licht­mu­se­en
376 Sei­ten, 1000 Abbil­dun­gen, Schwä­bisch Hall 2018
ISBN 978−3−981−3634−1−8

  • 5. Juli 2018
  • 17:00 - 19:00

Änderungen vorbehalten