Drehorgeln im Museum

Die Dreh­or­gel, das tra­di­tio­nel­le Musik­in­stru­ment der Gauk­ler und Bän­kel­sän­ger, steht an die­sem Sonn­tag im Mittelpunkt. 

Erle­ben Sie eini­ge Grup­pen von Dreh­or­gel­spie­lern mit tra­di­tio­nel­len und his­to­ri­schen Instru­men­ten, an meh­re­ren Stand­or­ten im Museumsgelände!

Die Dreh­or­gel­spie­ler kom­men aus dem süd­deut­schen Raum und angren­zen­den Gebie­ten und wer­den das Muse­um in eine Zeit ver­set­zen, in der Musik­in­stru­men­te hand­werk­lich erzeugt und ohne Strom betrie­ben wor­den sind. Bei Klän­gen wir vor hun­dert und mehr Jah­ren wird der Muse­ums­be­such zu einem beson­de­ren Erlebnis!

An die­sem Tag laden auch die Muse­ums­gast­stät­te „Roter Och­sen“ sowie die Besen­wirt­schaft im Wein­bau­ern­dorf zum Ras­ten und Stär­ken ein. Ein Muse­ums­tag für die gan­ze Familie!

Beim Muse­ums­be­such sind die aktu­ell gel­ten­den Coro­na-Hygie­ne­re­geln zu beachten.

Kurz­fris­ti­ge Ände­run­gen möglich.

  • 01.08.2021
  • 11:00 – 17:00 Uhr

Änderungen vorbehalten