Seifensieden für Anfänger

Mit Danie­la Mär­tens

Kurs­ge­bühr pro Teilnehmer/in: 45 € zzgl. Muse­ums­ein­tritt.

Mini­ma­le Teil­neh­mer­zahl: 3, maxi­ma­le Teil­neh­mer­zahl: 8

Inhalt: Eine gute Sei­fe zu sie­den ist ein­fa­cher als man meint und macht gro­ße Freu­de. Nach einer Ein­füh­rung in das Sie­den und einer Auf­klä­rung über die Sicher­heits­maß­nah­men, sie­den wir gemein­sam Sei­fen aus natür­li­chen Zuta­ten. Sie haben die Kon­trol­le über alle Zuta­ten, die spä­ter Ihre Haut berüh­ren. Sie ent­schei­den, ob Ihre Sei­fe ohne Duft- und Farb­stof­fe aus­kommt oder ganz nach dem Mot­to „Natur pur“ rei­ne äthe­ri­sche Öle und pflanz­li­che Farb­stof­fe ent­hält. Der Sei­fen­künst­ler sind Sie! Sie neh­men ca. 1/2 kg fri­sche Sei­fe mit nach Hau­se.

Bit­te mit­brin­gen:

  • einen Arbeits­man­tel oder eine Küchen­schür­ze
  • alte Hand­tü­cher oder eine Decke zum Iso­lie­ren der Sei­fe
  • eine Sei­fen­form (z. B. eine aus­ge­wa­sche­ne Milch- oder Saft­tü­te (Tetra­pack), eine aus­ge­wa­sche­ne Prin­g­les Dose oder eine Sei­fen– oder Sili­kon­back­form)
  • wenn vor­han­den eine Schutz­bril­le und Putz– oder Nitril­hand­schu­he, die Schutz­aus­rüs­tung kann aber auch vor Ort aus­ge­lie­hen wer­den

 

Eine Anmel­dung ist unbe­dingt erfor­der­lich: 0791–971010 oder info@wackershofen.de

Treff­punkt: Ein­gangs- und Kas­sen­ge­bäu­de des Hohen­lo­her Frei­land­mu­se­ums

  • 03.10.2020
  • 13:00 – 16:00 Uhr

Änderungen vorbehalten