Diese Meldung ist älter als 3 Monate. Die Informationen sind von daher möglicherweise veraltet!   Zum Neuigkeiten-Archiv »

Mobiles Impfangebot am Hohenloher Freilandmuseum

Seit ver­gan­ge­nen Monat ist ein Impf­bus im Land­kreis Schwä­bisch Hall unter­wegs, der in den nächs­ten Wochen auch noch an wei­te­ren Orten Impf­mög­lich­kei­ten schaf­fen wird. Bis­her wur­den 1.358 Per­so­nen in dem im Land­kreis tou­ren­den Impf­bus geimpft.

Ein schö­ner Erfolg, auch wenn ich mir wün­schen wür­de, dass noch viel mehr Bür­ge­rin­nen und Bür­ger sich imp­fen las­sen“, zieht Land­rat Ger­hard Bau­er eine ers­te Zwischenbilanz.

Halb­tä­gig macht der Impf­bus von Sulz­bach-Lau­fen über Crails­heim und Blaufel­den an unter­schied­li­chen Sta­tio­nen halt, am 15. August 2021 ist ein ganz­tä­gi­ger Stand­ort am Hohen­lo­her Frei­land­mu­se­um geplant.

Ange­bo­ten wer­den Imp­fun­gen mit Bio­n­tech und John­son & John­son ab 12 Jah­ren (bei Min­der­jäh­ri­gen mit Ein­ver­ständ­nis der Eltern). Fra­gen und Auf­klä­rung bie­tet ein Arzt im Bus.

Da für den Herbst eine vier­te Coro­na-Wel­le vor­aus­ge­sagt wird, appel­liert Land­rat Bau­er: „Der bes­te Schutz für sich selbst und ande­re ist die Imp­fung – über­neh­men Sie Ver­ant­wor­tung für die Gesell­schaft und las­sen Sie sich imp­fen!“ und macht auch auf die Mög­lich­keit auf­merk­sam, sich ohne Ter­min in den Impf­zen­tren in Rot am See und Wol­perts­hau­sen imp­fen zu lassen.

Wei­te­re Sta­tio­nen des Impf­bus­ses mit Ter­mi­nen sind unter www.lrasha.de zu finden.