Das Hohenloher Freilandmuseum ist wieder geöffnet!

Das bedeu­tet: Wir haben bis auf Wei­te­res täg­lich von 10 bis 18 Uhr geöff­net. Eine Vor­anmel­dung oder Kar­ten­vor­be­stel­lung ist nicht not­wen­dig. Sie erhal­ten Ihre Ein­tritts­kar­ten wie gewohnt an unse­rer Muse­ums­kas­se. Gemäß der aktu­el­len Coro­na-Ver­ord­nung sind wir jedoch dazu ver­pflich­tet, die Kon­takt­da­ten unse­rer Besu­che­rin­nen und Besu­cher zu erhe­ben (Die­ses For­mu­lar kön­nen Sie vor­ab aus­fül­len, aus­dru­cken und mit­brin­gen, um War­te­zei­ten zu ver­mei­den).

Auch der Muse­ums­gast­hof „Roter Och­sen“ ist seit dem 18. Mai 2020 wie­der offen!

Außer­dem kön­nen Sie unse­ren Muse­ums­la­den täg­lich von 12 bis 16 Uhr besu­chen.

Selbst­ver­ständ­lich müs­sen beim Muse­ums­be­such spe­zi­el­le Hygie­ne- und Abstands­vor­schrif­ten ein­ge­hal­ten wer­den. In den Gebäu­den ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tra­gen.

Der­zeit geschlos­sen sind das Hand­wer­ker­haus mit Hin­ter­haus (Gebäu­de 5 a/b) und das Sel­dner­haus (7). Auf­grund der Ein­schrän­kun­gen wird ein ver­min­der­ter Ein­tritts­preis erho­ben.

Ab Juli 2020 bie­ten wir wie­der geführ­te Erleb­nis-Rund­gän­ge für ange­mel­de­te Grup­pen mit bis zu zehn Per­so­nen an. Auch eini­ge Hand­wer­ker sind an man­chen Tagen wie­der im Muse­um aktiv. Ver­an­stal­tun­gen müs­sen aller­dings lei­der wei­ter­hin aus­fal­len.

Ein Hin­weis zur Spiel­platz­be­nut­zung: Bit­te brin­gen Sie eige­nes Sand­spiel­zeug mit.

- – -

Die gro­ßen Ein­nah­me­aus­fäl­le durch die lan­ge Schlie­ßung haben das Frei­land­mu­se­um in erheb­li­che finan­zi­el­le Schwie­rig­kei­ten gebracht. Alle Freun­din­nen und Freun­de sind auf­ge­ru­fen, das Frei­land­mu­se­um zu unter­stüt­zen, das lässt sich jetzt wie­der mit einem Besuch in Wackers­ho­fen ver­bin­den.