Aktuelle Corona-Regeln

Das Hohen­lo­her Frei­land­mu­se­um hat noch bis zum 15. Novem­ber 2021  diens­tags bis sonn­tags geöff­net und darf Besu­che­rin­nen und Besu­cher will­kom­men heißen.

Ab Mon­tag, den 16. August 2021, tritt eine neue Coro­na-Ver­ord­nung in Kraft. Für den Muse­ums­be­such gilt ab sofort unab­hän­gig vom Inzi­denz­wert wie­der die 3G-Regel (Ges­tes­tet – Geimpft – Gene­sen). Der Ein­tritt ist nur mit Vor­la­ge eines Geimpf­ten- oder Gene­se­nen-Nach­wei­ses oder eines tages­ak­tu­el­len nega­ti­ven Anti­gen-Schnell­tests (nicht älter als 24 Stun­den) mög­lich. Infor­ma­tio­nen zu Testan­ge­bo­ten in Schwä­bisch Hall fin­den Sie hier.

Aus­ge­nom­men von der Rege­lung sind Kin­der unter 6 Jah­ren, Schü­le­rin­nen und Schü­ler sowie Vor­schul­kin­der, die noch nicht ein­ge­schult sind. Im Zwei­fel erfolgt der Nach­weis bei älte­ren Kin­dern durch den Schülerausweis.

Besu­cher­da­ten müs­sen wei­ter­hin erfasst und für bis zu vier Wochen gespei­chert wer­den. Ein For­mu­lar zur Kon­takt­da­ten­er­he­bung liegt im Kas­sen­be­reich aus. Um War­te­zei­ten zu ver­mei­den, kann es hilf­reich sein, das For­mu­lar bereits vor dem Muse­ums­be­such hier her­un­ter­zu­la­den und aus­ge­füllt mit­zu­brin­gen. Alter­na­tiv zum For­mu­lar kön­nen Sie sich an der Muse­ums­kas­se über die Luca-App selbst einchecken.


Wei­ter­hin gel­ten die bekann­ten Coro­na-Hygie­ne­re­geln:

  • Inner­halb von Gebäu­den ist ab einem Alter von 6 Jah­ren ein medi­zi­ni­scher Mund-Nasen-Schutz (OP-Mas­ke oder FFP‑2) zu tragen.
  • Im Außen­ge­län­de dür­fen Sie sich ohne Mas­ke bewegen.
  • Hal­ten Sie den Min­dest­ab­stand von zwei Metern ein.
  • Ver­mei­den Sie die Bil­dung von Grup­pen in allen Räumen.
  • Ver­ge­wis­sern Sie sich, dass Ihnen in Trep­pen­häu­sern nie­mand entgegenkommt.
  • Hal­ten Sie Mund und Nase beim Hus­ten oder Nie­sen mit dem Ell­bo­gen bedeckt.
  • Waschen und des­in­fi­zie­ren Sie sich regel­mä­ßig die Hände.

 

 

Anstehende Veranstaltungen

Herzlich willkommen
im Hohenloher Freilandmuseum in
Schwäbisch Hall-Wackershofen!

Auf Zeit­rei­sen gehen, ein­tau­chen in die Welt unse­rer Vor­fah­ren, erfah­ren wie der All­tag der Men­schen in frü­he­ren Zei­ten war, ohne Strom und Tele­fon, ohne Com­pu­ter und Fern­se­hen – das ist das Erleb­nis Freilandmuseum!

Auf das weit­läu­fi­ge, land­schaft­lich reiz­voll gele­ge­ne Gelän­de des Frei­land­mu­se­ums sind 70 his­to­ri­sche Gebäu­de aus ver­schie­de­nen Ort­schaf­ten der Regi­on Würt­tem­ber­gisch Fran­ken umge­setzt wor­den. Mit ori­gi­nal­ge­treu­en Ein­rich­tun­gen aus­ge­stat­tet, laden sie zum Erkun­den ein. Bau­ern­hö­fe, Hand­wer­ker­häu­ser, Werk­stät­ten, Scheu­nen, Müh­len, Kapel­le, Schul­haus, Bahn­hof, Gefäng­nis, sie alle und vie­les mehr gilt es, zu entdecken.

Fel­der und Gär­ten, die mit his­to­ri­schen Zier- und Nutz­pflan­zen bebaut sind, sowie Hun­der­te von Tie­ren, die frü­her zum dörf­li­chen Leben dazu gehör­ten, las­sen den Besuch im Frei­land­mu­se­um zu einem beson­de­ren Ereig­nis werden.

Newsletter

Hier kön­nen Sie unse­ren News­let­ter abonnieren!

Er erscheint vier­mal im Jahr und hält Sie auf dem Laufenden.

Hinweis

Lie­be Besu­che­rin­nen und Besucher,

im Land­kreis Schwä­bisch Hall sind in den letz­ten Wochen Fäl­le von Hasen­pest (Tularä­mie) aufgetreten.

Falls Sie bei Ihrem Muse­ums­be­such einen ver­en­de­ten Feld­ha­sen oder einen Feld­ha­sen mit feh­len­dem Flucht­ver­hal­ten ent­de­cken, mel­den Sie dies bit­te einem Muse­ums­mit­ar­bei­ter oder an der Muse­ums­kas­se. Berüh­ren Sie die Tie­re nicht!

Druckfrisch:

Hier kön­nen Sie in unser dies­jäh­ri­ges Muse­ums­ma­ga­zin hineinschauen!

Instagram

YouTube

Kon­zert von „Donezk Collec­ti­ve“ im Hohen­lo­her Freilandmuseum

30.09.20

Wir freuen uns über Ihre Bewertung:

Nachwuchs gesucht!

Kön­nen Sie sich vor­stel­len, uns zu unterstützen:

  • beim Blooz-Backen an Aktionstagen
  • im Haus­dienst
  • in der Besenwirtschaft?

Dann mel­den Sie sich an der Kas­se oder per Tele­fon: 07 91.97 10 10

© Freilandmuseum Wackershofen – Impressum